Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) 

 

Es handelt sich um ein Konzept nach Dipl. Psychologe D. Krowatschek mit dem Ziel der Förderung des sozial – emotionalen Verhaltens, der Wahrnehmungsentwicklung, der Feinmotorik, der Kognition, der Denk- und Merkfähigkeit, des Lang- und Kurzzeitgedächtnis, der Konzentration und der Entspannung.                                   


Das MKT beruht auf der Methode der verbalen Selbstinstruktion. Die Vorschulkinder, Schüler und Jugendliche lernen dabei, eine Aufgabe in einzelnen Schritten abzuarbeiten, die sie während der Ausführung zunächst laut mitsprechen. Das laute Mitsprechen wird dann schrittweise in inneres Sprechen umgewandelt. Die Aufgaben im Training sind kindgerecht spielerisch angelegt und fördern die Feinmotorik und das strukturierte Denken. Im MKT lernen die Vorschulkinder, Schüler und Jugendliche, wie man am besten mit Aufgaben umgeht.

 

Zielgruppe sind Vorschulkinder, Schüler und Jugendliche ( von 5 bis 16 Jahre), die


  • sich leicht ablenken lassen
  • unkonzentriert und unaufmerksam sind (verträumt, impulsiv, motorisch unruhig, wenig ausdauernd, hyperaktiv, etc.)
  • ein Defizit in einem oder mehreren Entwicklungsbereichen haben (wie zum Beispiel Leistungsmotivation, Wahrnehmung, Motorik, Konzentration, Sprache, etc.)
  • noch nicht selbständig arbeiten können
  • sich wenig zutrauen und sehr viel Zuwendung brauchen
  • schlecht mit Misserfolg umgehen können
  • schulmüde sind
  • Anzeichen einer Aufmerksamkeitsstörung (AD(H)S) haben

Dabei werden folgende Zielsetzungen verfolgt:


·         Erhöhung der Selbststeuerung und Selbsttätigkeit

·         planvolles, systematisches Bearbeiten von Aufgaben

·         reflexiver Arbeitsstil statt impulsiven Vorgehens

·         vernünftiger Umgang mit Fehlern

·         die Entspannung

·         Förderung der Wahrnehmung

·         Förderung der Feinmotorik

·         Verbesserung der Leistungsmotivation

·         Zutrauen in eigenes Können (Selbstbewusstsein)

·         Stärkung der Eltern

·         Verbesserung der Eltern-Kind-Interaktion


Altersgerecht werden die Übungen zum Marburger Konzentrationstraining durchgeführt.


In 6 Trainingseinheiten á 75 Minuten werden verschiedene Bereiche trainiert:


·         Entspannung: Entspannung ist eine wichtige Voraussetzung für Konzentration. Für viele Kinder ist es schwierig, zur Ruhe zu kommen. Mit Hilfe von Fantasiereisen lernen sie sich hier systematisch zu entspannen. 

·         Reflexiver Arbeitsstil: Wie finde ich heraus, wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtigen Anweisungen zur Lösung? Wie stelle ich fest, ob ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen, sich zu bremsen und zu kontrollieren, trödelige Kinder lernen, Schritt für Schritt weiter zu arbeiten. 

·         Selbstbewusstsein: Manche Kinder erleben im Alltag ständig Misserfolge. Im MKT lernen sie, Probleme selbstständig anzugehen, dass ein Fehler keine Katastrophe ist (man kann ihn ja verbessern) - und dass sie vieles schon ganz gut können. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt, und sie sind eher bereit, weiter zu lernen.

·         Training aller Sinne: Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken - wer mit allen Sinnen lernen kann, der lernt mehr. Wahrnehmungen und Gedächtnis werden in spielerischen Übungen trainiert, die den Kindern sehr viel Spaß machen.

·         Motivation: Das Training motiviert die Kinder - zum Einen, weil sie Erfolgserlebnisse haben, zum Anderen, weil sie belohnt werden. Deshalb geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht einmal versucht hätten.


Abschließend noch ein Elternabend (ca. 60 Minuten): Beim MKT wird nicht nur mit den Kindern trainiert - auch die Eltern sind mit eingebunden. Bei einem Elternabend werden Informationen und Tipps für Zuhause vermittelt und es können Erfahrungen ausgetauscht werden.

 

Kontakt:

Praxis für Psychologische Beratung und Entspannungsverfahren
Stefan Heck

Psychologischer Berater,

Entspannungspädagoge. 

Zertifizierter Trainer für das Marburger Konzentrations-training (MKT) und für das Marburger Verhaltenstraining (MVT)

Im Winkel 6

54646 Bettingen

Tel.: 06527-932037

Fax: 06527-932036

E-Mail: 

heck-beratung@t-online.de